***   19.11.2019 Preisskat für Jedermann  ***     
     ***   20.11.2019 Bunter Nachmittag  ***     
     ***   25.11.2019 Aufstellung des Veranstaltungskalenders  ***     
 

Plant For The Planet

Plant for the Planet

Fünf Botschafter*innen für „Plant For The Planet“

Am 4. Juli 2018 hatten fünf Schülerinnen und Schüler der Grundschule Klixbüll ihren großen Auftritt bei Klixbülls Präsentation vor der Jury „Unser Dorf hat Zukunft“ im DörpsCampus.
Noah (Tinningstedt), Jes-Bahne (Emmelsbüll-Horsbüll), Jula (Klixbüll), Lennox (Risum-Lindholm) und Mimi (Niebüll) traten als Botschafter für „Plant for the Planet“ auf.


Sie trugen abwechselnd sehr eindrucksvoll vor, wie das weltweite Bäumepflanzen die Klimakrise verlangsamen, Arbeitsplätze schaffen, Ressourcen schonen könne und vieles mehr.

Im Rahmen der Akademie für Kinder „Plant for the Planet“ in der FPS hatten sie am 5. Mai 2018 gelernt Vorträge zu diesem Thema zu halten.

 

Die Kinder- und Jugendinitiative „Plant-for-the-Planet“ wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen. Der damals neunährige Felix Finkbeiner forderte am Ende eines Schulreferats über die Klimakrise seine Mitschüler auf: „Lasst uns in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen!“ Ziel der Kinder- und Jugendinitiative ist mittlerweile, bis zum Jahr 2020 weltweit 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen. Bäume sind das günstigste und effektivste Mittel, CO2 zu binden und so der Menschheit einen Zeitjoker zu verschaffen, um die Treibhausgas-Emissionen auf Null zu senken und die Klimakrise abzuschwächen.


Vorbild für die Pflanzaktion war Wangari Maathai, kenianische Friedensnobelpreisträgerin. Sie pflanzte in 30 Jahren 30 Millionen Bäume in Ländern Afrikas - gemeinsam mit vielen Frauen - gegen die Bodenerosion und damit für mehr Nahrungsmittelsicherheit.

Mehr Infos unter: https://www.plant-for-the-planet.org/

 

Am Ende des Vortrags überreichte Bürgermeister Werner Schweizer den Schüler*innen drei Obstbäume zum Einpflanzen und versprach in Klixbüll mehr Baumpflanzflächen zu finden. Der Einsatz der Botschafter*innen hat sich gelohnt!

(Artikel im Klixbüller Dörpsblatt 3-2018)


Die Gemeinde startet ab Oktober 2019 einen Aufruf im Dorf:

Freie Plätze für (kostenlose) Obstbäume gesucht!

Als Maßnahme um mehr CO2 zu binden und um den Insekten mehr Nektar anzubieten spendiert die Gemeinde Obstbäume. Wer Platz auf dem eigenen Grundstück hat und gerne einen kostenlosen Obstbaum hätte, darf sich bei Bürgermeister Werner Schweizer melden: T. 04662 - 771 13


 

Plant for the Planet App

Plant-for-the-Planet App

Einzelpersonen, Unternehmen und Schulen können die Plattform nutzen, um einen persönlichen Baumzähler zu erzeugen. Bäume sammeln, indem man entweder selbst gepflanzte Bäume registriert oder an Baumpflanzorganisationen auf der ganzen Welt spendet.

 

Man kann Freunden oder Unternehmen folgen, und sie herausfordern, Bäume zu pflanzen, oder an einem Pflanzwettbewerb teilnehmen.

 

Kostenlos zu erhalten für IPhone oder Smartphone im GooglePlay Store.

 

Oder beim Baumzähler unter:

https://www.trilliontreecampaign.org/

 


 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

Dörpsmobil

DörpsCampus

Dörpsblatt

Nehmen & Geben