***   25.11.2019 Aufstellung des Veranstaltungskalenders  ***     
     ***   30.11.2019 Weihnachtsfeier  ***     
     ***   03.12.2019 Preisskat für Jedermann  ***     
 

Der DörpsCampus

Klixbüller DörpsCampus

Klixbüller DörpsCampus

 

 

Über den DörpsCampus

Der DörpsCampus wurde am 1. Dezember 2015 als Anbau der Grundschule Klixbüll in der Schulstraße 5 in Betrieb genommen.

Gefördert wurde das Projekt zu 55% der Nettosumme von der AKTIV REGION NORD.

Die Inneneinrichtung wurde über Spenden finanziert.

 

Die Idee

Da dem Schulbetrieb mit offener Ganztagsschule nicht genügend Platz für die Beköstigung und Betreuung der Schul-  und Kindergartenkinder zur Verfügung stand, wurde ein Konzept entwickelt, das mehr als diese Funktionen abdecken können sollte.

 

Nämlich die, insgesamt einen Ort des Lebens, Lernens

und der Begegnung zu schaffen.

 

Neben der Schule sollen auch andere Gruppen und Organisationen des Dorfes den Campus nutzen können. Für die Ermöglichung von Kultur-, Informations- und Bildungsveranstaltungen wurde der Verein DörpsCampus Klixbüll e.V. gegründet. Er organisiert die Aktivitäten und Angebote.

In einem Belegungskalender können alle Termine auf dieser Website eingesehen und auch angemeldet werden.

Somit wird durch die vielschichtige Nutzung des DörpsCampus ein Zentrum im Dorf geschaffen, wo man sich begegnen kann.

 

Die Räume

Der DörpsCampus ist ausgestattet mit einem großen Mensa-Raum, einem kleineren Raum (Musikraum), einer Schulküche, einem Büroraum und zwei Abstellkammern.

Sanitäre Anlagen - auch mit Duschen -  wurden in angrenzenden Damen-, Herren- und Lehrerräumen neu installiert.

Diese sind sowohl für den Schulbetrieb, wie auch für Vereinsveranstaltungen und öffentliche Events des DörpsCampus Klixbüll e.V. zugänglich.

 

Der große Mensa-Raum dient als "Esszimmer" für die Schul- und Kindergartenkinder, siehe Mittagessen im DörpsCampus, und ist mit einer großen Durchreiche mit der Küche verbunden.

 

Die Mensa kann sich durch breite Türen mit der angrenzenden Turnhalle erweitern und so kann bei Veranstaltungen wie z.B. bei einem Dorffest oder einem Konzert der Bewirtungsbereich vom Festbereich etwas getrennt werden. Es können bis zu 250 Besucher empfangen werden.

 

Ein sanierter Raum, das sogenannte "Sportlerheim", dass im 1. Stock neben der Turnhalle liegt, bietet kleinen Gruppen z.B. nach dem Sport, die Möglichkeit noch gesellig zusammen zu sitzen. Von Lehrern wird es als Rückzugsort in Pausen genutzt.

 

Veranstaltungen

Dörpsmobil

DörpsCampus

Dörpsblatt

Nehmen & Geben