Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Besucher:
167432

Besuchen Sie die Gemeinde Klixbüll auf Facebook! 

Facebook


Logo 01

Aktuelle Projekte

 

 

Dörpsmobil 03Für uns und die Umwelt-

die Dörpsmobile

 

Infos und Briefe

für unsere Gemeinde

 

 

Schwimmbad 2018 01Unser beheiztes

neues Schwimmbad

 

Logo Geben und Nehmen 02

Nehmen & Geben

Bestandsliste

 

Konversion 01

Konversion Südtondern

 

Wind 01Unser Bürgermeister ist

aktiv für die Gemeinde

 

 

Logo TSV

TSV Klixbüll - Kontakt- und Telefonliste 

Link zu fussball.de

 

 

AktivRegionInfobriefe

der AktivRegion NF

 

 

 

 

 

Schleswig-Holstein vernetzt
 
     ***   16.01.2019 Bunter Nachmittag  ***     
     ***   18.01.2019 FFW-Jahreshauptversammlung  ***     
     ***   29.01.2019 Bürgermeistersprechstunde  ***     
     ***   29.01.2019 Sitzung der Gemeindevertretung  ***     
Link verschicken   Drucken
 

Bürgernetzwerk NF Vorstellung

Was ist das Bürgernetzwerk Nordfriesland ?


 Das „Bürgernetzwerk Nordfriesland“ wurde 2009 als Leuchtturmprojekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Modellprogramm „Engagement schlägt Brücken – Freiwilligendienste aller Generationen“ ausgewählt.
 Im Vorfeld gab es bereits seit 2006 einen Arbeitskreis zu „Bürgerschaftlichem Engagement“ in Nordfriesland.
 Man kann das Bürgernetzwerk Nordfriesland als eine Agentur und Vermittlungsstelle beschreiben, die :
o bürgerschaftliches Engagement in Vereinen und Institutionen begleitet,
o weiterhin aber ergänzende Netzwerke von Erfahrungsträgern und Engagierten in Nordfriesland aufbauen möchte.
 Das Konzept zur Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements in Nordfriesland ist im Zusammenhang mit dem demografischen und sozialen Wandel zu sehen. Neue Formen des bürgerschaftlichen Engagements sollen entstehen, um auf gesellschaftliche Veränderungen in der Alters- und Versorgungsstrukturen zu reagieren.
Wie ist das Bürgernetzwerk aufgebaut?
 Das „Bürgernetzwerk Nordfriesland“ ist als Koordinierungsstelle des Kreises tätig.
 Die Aktivitäten zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements sind überörtlich und kreisweit ausgerichtet.
 Das Bürgernetzwerk ist Anlaufstelle für Vereine und Institutionen sowie bürgerschaftlich Engagierte und interessierte Menschen in Nordfriesland.
 Beim Bürgernetzwerk arbeiten bürgerschaftlich Engagierte, sogen. Freiwilligenkoordinatoren, und die hauptamtlich Verantwortliche zusammen.
 Die Freiwilligenkoordinatoren des Bürgernetzwerkes beraten, vermitteln und verknüpfen Bedarfe und Angebote auch vor Ort. Bislang sind für persönliche Gespräche drei Büros des Bürgernetzwerks Nordfriesland im Amtsgebäude Eiderstedt, Südtondern und Sozialzentrum Breklum stundenweise besetzt.
 Weitere Informationen und Hinweise zum Bürgernetzwerk sind auf der Internetpräsentation unter http://www.nordfriesland.de oder unter kostenloser Servicenummer 0800 0800 676 zu erhalten.
Wie findet bürgerschaftliches Engagement zusammen und wie können sich Interessierte im Bürgernetzwerk NF engagieren ?
 Das Bürgernetzwerk Nordfriesland führt mit einem sogen. Engagement-Wegweiser Angebote von Vereinen oder Initiativen mit der Suche von bürgerschaftlich Interessierten kreisweit zusammen.
 Dieser Wegweiser ist über das Internet nutzbar oder auch als Druckfassung über die Freiwilligenkoordinatoren erhältlich. Die Engagements, die angezeigt werden, sind vielfältig und reichen von Bereichen Bildung, über Kinder und Jugendliche, Senioren, zu Sport oder Umwelt.
 Auch das „Bürgernetzwerk Nordfriesland“ sucht in eigener Sache noch Verstärkung im Team. Wichtig ist es uns, das „Bürgernetzwerk NF“ noch bekannter zu machen und als Vernetzungsstelle auszubauen.
Unsere Tätigkeit zeichnet sich aus durch:
o Arbeiten im Team, wobei alle Freiwilligenkoordinatoren unterschiedliche Fähigkeiten und Talente besitzen („Bürgernetzwerk steht für Kreativität und Vielfalt“).
o Planen und Organisieren von Öffentlichkeitsarbeit, Schulungen und Fortbildungen
o Information und Gewinnung von bürgerschaftlich Engagierten für Angebote der Vereine und Institutionen (Verknüpfung Nachfrage und Angebot des B.E.)
o Zusammenarbeit und Vernetzen mit anderen Vereinen und engagierten Freiwilligen, die sich einbringen wollen
o Austausch mit anderen bürgerschaftlich Engagierten
o Freude an gemeinschaftlichem Gestalten des bürgerschaftlichen Engagements im Nachbarschaftsleben, in der Quartiersentwicklung oder im Gemeinwesen
Welche Bedeutung hat ehrenamtliches Engagement für die Gesellschaft in Nordfriesland?
 Bürgerschaftliches Engagement hat Tradition in Nordfriesland – in zahlreichen Vereinen und Verbänden leistet es wertvolle Arbeit in Politik, Sport, Kultur, Naturschutz und sozialen Einrichtungen.
 Das Bürgernetzwerk greift dieses Engagement auf und setzt auf die Erfahrungen, persönlichen Fähigkeiten und Vernetzungen der bürgerschaftlich Engagierten.
 Dieses Engagement ist wichtig, um auch in Zeiten des demografischen Wandels in unserer Region ein lebendiges Miteinander und gegenseitige Unterstützung von Jung und Alt zu garantieren.
 Netzwerke der nachbarschaftlichen Unterstützung zu koordinieren und in Quartieren zu begleiten, gehört zu den Zukunftsaufgaben des „Bürgernetzwerk Nordfriesland“.
Zur Autorin: Ulrike- B. Blum arbeitet beim Kreis Nordfriesland im Fachbereich 4, Kreisentwicklung, Bauen, Umwelt und Kultur. Sie ist in der Kreisentwicklung zuständig für den Demografischen Wandel/ Koordination der Umsetzung und „Bürgernetzwerk Nordfriesland“/Bürgerschaftliches Engagement.


 

Kreis Nordfriesland • Fachbereich 4 Kreisentwicklung, Bau, Umwelt und Kultur •

Bürgernetzwerk Nordfriesland

Marktstraße 6 • 25813 Husum


Fon:  04841 67 450

Fax:   04841 67 265 

 

Unsere kostenlose Servicenummer: 0800 0800 676

 

E-Mail:  


Weitere Informationen, Fakten und Neuigkeiten finden Sie

auf unserer Internetpräsentation:

 

www.nordfriesland.de/Kreis-Verwaltung/Projekte-Initiativen/B%C3%BCrgernetzwerk-Nordfriesland

 

oder

www.nordfriesland.de