Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Besucher:
60603

Besuchen Sie die Gemeinde KLixbüll auf Facebook! 

Facebook


 

DörpsCampus 01

Der Dörpscampus

und sein Verein

Dörspcampus Klixbüll e.V.

 

 

Logo 01

Aktuelle Projekte

 

 

Dörpsmobil 03Für uns und die Umwelt-

das Dörpsmobil

 

Infos und Briefe

für unsere Gemeinde

 

 

Konversion 01

Konversion Südtondern

 

 

Logo Geben und Nehmen 02Nehmen & Geben

Bestandsliste

 

 

Wind 01Unser Bürgermeister ist

aktiv für die Gemeinde

 

 

Logo TSV

TSV Klixbüll

Link zu fussball.de

 

 

AktivRegionInfobrief der AktivRegion

 

 

 

 

 

Schleswig-Holstein vernetzt
 
     ***   21.07.2017 Pfadfindergruppe, Kirchenbüro  ***     
     ***   23.07.2017 Gottesdienst – siehe Kirchenbrief  ***     
     ***   24.07.2017 Flötengruppe, Kirchenbüro  ***     
     ***   25.07.2017 Kinderchor, Kirchenbüro  ***     
     ***   25.07.2017 Offenes Volksliedersingen  ***     
Link verschicken   Drucken
 

Erwähnenswertes

In Klixbüll waren während der letzten Legislaturperiode von 2008 bis 2013 drei Wählergruppen aktiv,

a) Absolut Unabhängige Wählergruppe Klixbüll,

b) Neue Wählergtruppe Klixbüll und

c) der SSW.

 

Unabhängig voneinander fragten die Gruppe a) und b) bei Werner Schweizer an, ob er nicht für sie als Bürgermeisterkandidat antreten würde. Schweizer erwiderte, dass er nicht für zwei Gruppen antreten könne, aber eine Fusion der zwei Gruppen eine Lösung sein könnte und so kam es dann auch. Der SSW ist dann auch der neuen KWG, der Klixbüller Wählergemeinschaft, aus freien Stücken beigetreten. Somit gibt es in der Klixbüller Gemeindevertretung derzeit nur eine Fraktion, deren Vorsitzender Dirk Friedrichsen ist. Die Ausschussvorsitzenden arbeiten aufgrund ihrer jeweils hohen fachlichen Kompetenz sehr eigenständig in ihren Bereichen und mit klaren Vorstellungen. Diese Konstellation gewährt in sich, eine gewisse Gewaltenteilung auch bei nur einer Fraktion. Der größte Vorteil dieser Konstellation ist die Tatsache, dass die Posten der Ausschussvorsitzenden nur nach Kompetenz und Qualifikation vergeben werden konnten und nicht nach Parteizugehörigkeit. Die parteipolitischen Polarisierungen die es früher auch in Klixbüller Gemeindevertretungen sehr heftig gab, sind entfallen, somit kann sich die GV unmittelbar den Sachthemen mit sehr viel mehr Energie widmen. Ergebnisse werden somit schneller erzielt.

Vor Beginn der neuen Legislaturperiode formulierte die KWG ihre Ziele für die laufende Legislaturperiode. Ein besonderes Anliegen ist dabei der Erhalt der Schule mit Schwimmbad und der Erhalt des Kindergartens. "Wir wollen unseren Kindern beste Startchancen bieten, in der Hoffnung alle mitzunehmen, so dass keiner auf der Strecke bleibt. Dafür brauchen wir die Unterstützung des gesamten Dorfes, jeder kann etwas zum Gelingen beitragen, Ideen , Geld oder direkte Mitarbeit, alles ist willkommen, bringen sie sich ein, zur Gemeinde zählt jeder , nicht nur die Gemeindevertreter und der Bürgermeister" O-Ton Bürgermeister Schweizer. Langfristige Zielsetzung der Klixbüller Wählergemeinschaft KWG

 

1. Geordnete Finanzen, Klixbüll soll eine souveräne Gemeinde ohne Bedarfszuweisung bleiben, die dafür erforderlichen Maßnahmen werden konsequent umgesetzt auf der Einnahmen- und Ausgabenseite.

 

2. Funktionsfähiges System Gemeindevertretung mit verlässlicher Redundanz.

 

3. Erhaltung und Steigerung der Attraktivität unserer Gemeinde Klixbüll durch: +Erhalt der Schule +Erhalt des Kindergarten und guter Kinderbetreuung mit sozialverträglichen Beiträgen. +Unterstützung der Vereine in ihrer Jugendarbeit.

 

4. Sicherheit innerhalb der Gemeindegrenzen in den Bereichen:

a) Verkehr: +Sichere Schulwege, +sichere Radwege +Geschwindigkeitskontrollen / Amtsmessgeräte +Markierung der Ortseingänge.

b) Reduzierung / Vermeidung von Randale und Kriminalität durch: +Präventionsinitiative + Sensibilisierung für nachbarschaftliche Wachsamkeit +Wahrnehmung und zeitnahe Reaktion auf radikale Entwicklungen

c) Zeitnahe Beseitigung von gefahrerzeugenden Objekten (Baufälligkeiten).

 

5. Nachhaltigkeit

a) Thermische Solarinitiative, mit Beratung über Systeme und Förderung.

b) Baulückenbebauung.

c) Anreize für Passivhausbau im bestehenden Baugebiet.

d) Verträglicher Landschaftsverbrauch

 

6. Starke Bürgerstiftung zur Entlastung der Gemeindefinanzen und Stärkung der Zukunftsfähigkeit der Gemeinde Klixbüll.

 

7. Konversion des Flugplatzes (ca. 30 ha); Gemeinschaftsprojekt "Gewerbepark AG 52" mit Erhalt des Flugplatzes unter Beteiligung aller Amtsgemeinden und gerechter Aufteilung der Gewerbesteuer bei emissionsverträglicher und arbeitsplatzintensiver Nutzung.

 

8. Konstruktive Zusammenarbeit und Kooperation: +mit der Kirchengemeinde Klixbüll; +mit den Vereinen; +mit den Nachbargemeinden. Unser Anliegen: Starke Einbeziehung der Bürger in die Gemeindepolitik, Förderung des Gemeinschaftsgedankens u. Fürsorgeprinzips, Freude am gemeinschaftlichen Tun. Unsere Werte: Solidarität, Verantwortung, Respekt, Wertschätzung u. Achtung vor der Schöpfung.